Die Associazione Culturale Maurer Zilioli – Contemporary Arts befand sich mit eigenen Galerieräumen von 2008 bis 2013 im historischen Zentrum von Brescia / Lombardei, Italien. Das Engagement galt einem regen Kulturaustausch zwischen Nord und Süd, der Verbreitung und Bekanntmachung von Werken italienischer Künstler und Künstlerinnen jenseits der Alpen und derjenigen nordeuropäischer Autoren, schwerpunktmäßig deutscher Provenienz in Italien, durch Ausstellungen und Vermittlung, Publikationen und Vernetzung mit öffentlichen Einrichtungen, häufig auch unter der Schirmherrschaft des deutschen Generalkonsulats und des Goethe Instituts in Mailand. Schwerpunkte dabei: zeitgenössische bildende Kunst, Installation und raumorientierte Positionen, zeitgenössischer Autorenschmuck, grenzüberschreitende Tendenzen in der internationalen angewandten Kunst.

Unterkategorien